Occupancy-App - Lösung zur Personenzählung

Die Wisenet Occupancy-App ist dabei in der Lage, Daten von mehreren Kameras zusammenzuführen und zu verarbeiten, was besonders für Räumlichkeiten mit mehreren Ein- und Ausgängen wichtig ist. Als serverlose Lösung erspart sie Systemintegratoren viel Zeit für die Konfiguration und senkt die Investitionskosten.

Durch die in den Kameras integrierte Deep Learning-Technologie kann die Occupancy-App auch dann die Personenzahl exakt erfassen, wenn die Kamera an der Wand montiert ist. Im Gegensatz zu weniger genauen Videoanalysetools muss sie für ein ausreichendes Sichtfeld nicht an der Decke installiert werden und ist damit auch für Sicherheitszwecke einsetzbar. Darüber hinaus stehen Kunden zahlreiche weitere Videoanalyseanwendungen zur Verfügung. Dazu zählen beispielsweise die Generierung einer Heatmap oder die Erfassung von unbefugtem Aufenthalt sowie die Erkennung von Personen und Objekten.

  • Zeit- und Kostenersparnis

    Die Dome-Kameras basieren auf einer vierteiligen magnetischen Modulbauweise, wodurch sie einfach zu installieren sind. Die IP-Netzwerkeinstellungen der Kameras können im Vorfeld konfiguriert werden. Damit sparen Service-Techniker vor Ort sehr viel Zeit. Auch bei Unternehmen mit mehreren Standorten haben Installationen damit kaum negative Auswirkungen auf das Tagesgeschäft.

  • Weitere Einsatzmöglichkeiten über Covid-19 hinaus

    Die leistungsstarken AI-Kameras der Wisenet P-Serie bieten weitaus mehr Funktionen als nur die Überwachung der Covid-19-Vorgaben. Sie helfen beispielsweise dabei, Einbrüche oder Sachbeschädigung zu verhindern oder mit den gewonnenen Daten die Business Intelligence und damit die Produktivität von Unternehmen zu steigern.  Insbesondere Einzelhändler können damit den Einfluss ihrer Marketingaktivitäten auf die Kundenfrequenz messen oder das Warteschlangenmanagement an den Kassen optimieren.

    Dabei greifen die Kameras auf das Analysetool Wisenet Retail Insight (v2.0) zurück. Diese Lösung ermöglicht Personenzählung, Heat Mapping sowie Warteschlangenmanagement und liefert statistische Auswertungen auf einem zentralen Dashboard. Dort können sie mit anderen praktischen Informationen wie beispielsweise Wetterdaten angereichert werden. Mit Hilfe von KI-Algorithmen sind die Kameras der Wisenet P-Serie mit Retail Insight sogar in der Lage, das ungefähre Alter und das Geschlecht von Kunden zu erfassen.


Die Wisenet Occupancy-App ist mit den diesen Kameras kompatibel:

  1. PNB-A9001 PNB-A9001
    PNB-A9001
    1/1,8" Netzwerk Kamera, Box, AI-Analyse, 3840x2160, H.265, Audio, RS-485, 12VDC, PoE+
  1. PNO-A9081R PNO-A9081R
    PNO-A9081R
    1/1,8" Netzwerk Bullet Kamera, AI-Analyse, 3840x2160, H.265, IR, Audio, PoE+, IP67, IK10+
  1. PNV-A9081R PNV-A9081R
    PNV-A9081R
    1/1,8" Netzwerk IR Dome, Fix, AI-Analyse, 3840x2160, H.265, Audio, PoE+, IP67, IK10+
  1. PND-A9081RF PND-A9081RF
    PND-A9081RF
    1/1,8" Netzwerk IR Dome, Fix, AI-Analyse, 3840x2160, H.265, Audio, PoE+, IK10, Einbau

Lösung zur Erkennung von Gesichtsmasken

Neben der Occupancy-App, die bei der Umsetzung der Social-Distancing-Regeln helfen soll, bietet Hanwha Techwin nun auch eine Lösung zur Erkennung von Gesichtsmasken.

Die von Hanwha Techwins Partner a2 Technology entwickelte Lösung zur Erkennung von Gesichtsmasken läuft auf offenen Wisenet-Kameras der X-Serie und nutzt innovative Videoanalysetechnik. Betritt eine Person einen definierten Bereich ohne Gesichtsmaske, kann so beispielsweise das Abspielen einer Audiobotschaft wie "Bitte tragen Sie eine Gesichtsmaske" ausgelöst werden.

Genauso kann auch die Alarmfunktion genutzt werden, um beispielsweise ein Warnsignal zu aktivieren.

Die Anwendung kann gleichzeitig bis zu vier Personen in einer Entfernung von maximal fünf Metern erfassen. Brillen, Hüte oder Schals beeinträchtigt das Ergebnis nicht. Die Software kann sogar ermitteln, ob eine Maske vorschriftsmäßig getragen wird oder nicht.

Eine digitale Zoomfunktion unterstützt bei der Einrichtung bei Kameras mit fester Brennweite. Hier kann der Nutzer einen bestimmten Sichtfeldbereich definieren, auf den sich die Software fokussieren soll.

Das Tool zur Maskenerkennung kann auf ausgewählten Wisenet X-Modellen vorinstalliert bestellt werden und ist dann sofort einsetzbar. Dies gilt für diese Modelle:

  1. XNB-6000/MSK XNB-6000/MSK
    XNB-6000/MSK
    1/2,8" Netzwerk Kamera, Box, 1920x1280, mit A2 No-Mask Detection App
  1. XNO-6080R/MSK XNO-6080R/MSK
    XNO-6080R/MSK
    1/2,8" Netzwerk Bullet Kamera, 1920x1280, 12x, IR, mit A2 No-Mask Detection App
  1. XND-6010/MSK XND-6010/MSK
    XND-6010/MSK
    1/2,8" Netzwerk Dome, Fix, 1920x1280, 2,4mm, mit A2 No-Mask Detection App
  1. XNV-6011/MSK XNV-6011/MSK
    XNV-6011/MSK
    1/2,8" Netzwerk Dome, Fix, 1920x1280, 2,8mm, mit A2 No-Mask Detection App

Alle Kameras der Wisenet X-Serie sind mit SD/SDHC/SDXC-Speichersteckplätzen ausgestattet, so dass relevante Bilder lokal gespeichert werden können. Darüber hinaus ist es möglich, die Daten auch auf einem FTP-Server zu speichern.