Hosted Video

  Filteroptionen
Anzeigen als Liste Tabelle

5 Artikel

pro Seite
Absteigende Reihenfolge einstellen
  1. 212111
    INDOOR STATION ACAP V1 1-8
    212111
    ACAP Modul für Fernzugriff, für 1-8 Mobilgeräte, Lifetime
    • Indoor Station ACAP Software Module v1
    • Für Axis A8004-VE Video Türstation
    • Ermöglicht App-Zugriff und sicheren Fernzugriff
    • Lifetime Zugriff auf hochsicheren Cloudserver
  2. 212108
    INDOOR STATION ACAP V1 1-3
    212108
    ACAP Modul für Fernzugriff, für 1-3 Mobilgeräte, Lifetime
    • Indoor Station ACAP Software Module v1
    • Für Axis A8004-VE Video Türstation
    • Ermöglicht App-Zugriff und sicheren Fernzugriff
    • Lifetime Zugriff auf hochsicheren Cloudserver
  3. 207355
    BASIC 2014 1CH 1YEAR
    207355
    Hosted Video Lizenz, 1 Kanal, Basic 2014, 1 Jahr Laufzeit, für Axis Kamera
    • Version 2014
    • Internetbasierte Videoüberwachung
    • Laufzeit 1 Jahr
    • Keine zusätzliche Hard- oder Software benötigt
  4. 207370
    PROFESSIONAL 2014 1CH 1YEAR
    207370
    Hosted Video Lizenz, 1 Kanal, Professional 2014, 1 Jahr Laufzeit, für Axis Kamera
    • Internetbasierte Videoüberwachung, Version 2014
    • Laufzeit 1 Jahr
    • Keine zusätzliche Hard- oder Software benötigt
    • 14 Tage Speicherdauer in hochsicherem Rechenzentrum
  5. 98921
    BAUSTELLENDOKU
    98921
    Hosted Video Lizenz, 1 Kanal, Baustellendokumentation, 1 Jahr, für Axis Kamera
    • Internetbasierte Baustellendokumentation
    • Keine zusätzliche Hard- oder Software benötigt
    • SSL-verschlüsselte Übertragung
    • 20GB Ringspeicher in hochsicherem Rechenzentrum
Anzeigen als Liste Tabelle

5 Artikel

pro Seite
Absteigende Reihenfolge einstellen

News & Aktuelles

  1. VIEW live

    Live, aktuell, spannend, interaktiv – unser neues Webcast-Format "VIEW live" vereint die Bequemlichkeit eines Webinars und die Lebendigkeit einer Talkrunde. Und setzt auf Ihre aktive Teilnahme.

    Weiterlesen
  2. Hikvision: Modulare Video-Türsprechanlage

    Die neue modulare Video-Türsprechanlage ist die flexibelste Türsprechanlagen-Lösung von Hikvision und sowohl für den Einsatz in Privathäusern als auch in Mehrfamilienhäuser oder Firmengebäuden geeignet.

    Weiterlesen
  3. Videotec: Noch smarter durch Videoanalyse

    Bildanalyse ist ein Hilfsmittel bei der Verwaltung von Bildern und Alarmen, um die Erfassung von potenziellen Angriffen, die das Wohl von Personen bedrohen könnten, zu garantieren.

    Weiterlesen
  4. SpinetiX: Erschaffen Sie erstaunliche Digital-Signage-Erlebnisse

    SpinetiX ist eine Schweizerische Firma, die seit mehr als zehn Jahren laufend innovative und umfassende Digital-Signage-Lösungen zur Verfügung stellt.

    Weiterlesen

IP Videomanagement Hosted Video

Internetbasierte Videoüberwachung – die kostengünstige Alternative

Videoüberwachung ist für die meisten Unternehmen heutzutage ein unverzichtbarer Bestandteil ihres Sicherheitskonzepts. Leider sind moderne und hochwertige Überwachungsanlagen mit einem beträchtlichen finanziellen Aufwand verbunden, der für Einzelhandelsunternehmen, Handwerksbetriebe und andere kleinere Firmen nur schwer zu stemmen ist. Mit einer Hosted-Video-Lizenz lassen sich diese Kosten aber beträchtlich reduzieren, sodass auch für weniger finanzstarke Unternehmen eine umfassende Videoüberwachung möglich wird. Diese Cloud-basierte Videoüberwachung eignet sich aufgrund des geringen materiellen Aufwands auch für private Objekte, wie beispielsweise Wochenendhäuser und Ferienhäuser. Auf www.videor.com erwartet Sie eine große Auswahl an Software-Lösungen für das IP-Videomanagement.

Wie funktioniert eine Hosted-Video-Lizenz?

Bei der internetbasierten Videoüberwachung wird weitgehend auf eigene Hardware verzichtet. Lediglich die Überwachungskameras müssen angeschafft und installiert werden. Auf ein Aufnahmegerät oder einen PC können Sie beim IP-Videomanagement aber verzichten. Statt wie gewohnt die Daten über ein Kabel an lokale Geräte zu übertragen, leiten die Kameras die Bilder direkt über das Internet an einen Cloud-Server des Lizenzgebers weiter. Je nach Lizenzmodell werden sie dort für eine gewisse Zeit gespeichert und können remote abgerufen werden. Dazu verwenden Sie entweder Ihr Smartphone oder den Webbrowser. Sie können auch verschiedene Szenarien festlegen, bei denen per SMS, E-Mail oder Telefon Alarm ausgelöst werden soll.

Da mit Hosted-Video-Lizenzen auch mehrere – unter Umständen weit entfernte – Standorte verwaltet werden können, bietet sich diese Lösung übrigens nicht nur für kleinere Unternehmen an. Firmen, die in ganz Deutschland oder auch auf der ganzen Welt Standorte unterhalten, können mithilfe der internetbasierten Videoüberwachung für einen umfassenden Schutz der Objekte sorgen, und das ohne großen finanziellen oder logistischen Aufwand. Zudem hat diese Variante den Vorteil, dass einheitliche Standards für den Schutz der einzelnen Standorte festgelegt werden können.

Worauf müssen Sie bei Hosted-Video-Lizenzen achten?

Da bei dieser Lösung die Kameras direkt über den Cloud-Server des Lizenzgebers angesteuert werden, müssen die Geräte natürlich kompatibel zur verwendeten Software sein. In der Regel können nur Kameras des Herstellers eingesetzt werden, der auch das IP-Videomanagement übernimmt. Unter Umständen können Sie zwar auch Kameras anderer Hersteller nutzen, allerdings besteht hier das Risiko, dass die Funktionalität eingeschränkt ist. Selbst bei Kameras des gleichen Herstellers ist Vorsicht geboten, denn einige Modelle eignen sich nicht für das hauseigene Cloud-Videomanagement.

Bei der App für Mobilgeräte lohnt es sich ebenfalls, genauer hinzuschauen. iOS und Android werden von praktisch allen Herstellern unterstützt. Nutzen Sie aber ein Smartphone mit Windows-Betriebssystem, haben Sie bei Hosted-Video-Lizenzen häufig das Nachsehen. Das Betriebssystem muss allerdings kein absolutes Ausschlusskriterium sein, denn in der Regel können Sie auch auf dem Smartphone über den Browser auf den Cloud-Server zugreifen.

Ein weiterer wichtiger Punkt bei der Auswahl einer Hosted-Video-Lizenz ist die Ausfallsicherheit. Bei den Cloud-Servern ist die meist kein Problem, bei den Kameras hingegen schon. Sollte nämlich beispielsweise der Internetzugang gestört sein, über den die Bilddaten übertragen werden, können keine Aufzeichnungen mehr gemacht werden und das Sicherheitssystem versagt. Wollen Sie dieses Risiko ausschließen, sollten Sie sich für Kameras mit einer integrierten Speichermöglichkeit entscheiden, etwa einem SD-Karten-Slot. So kann bei einer Störung die Aufnahme ohne Unterbrechung fortgesetzt werden.

Sicherheitstechnik bei der Nummer eins bestellen

Haben Sie die Vorteile der internetbasierten Videoüberwachung überzeugt, dann sind Sie bei VIDEOR goldrichtig. Als führender Distributor für professionelle Video- und Sicherheitstechnik bietet das Unternehmen eine riesige Auswahl an Produkten und einen umfassenden Service. Herzstück dieses Service ist eine unabhängige, objektive und verlässliche Beratung durch Fachleute – entweder persönlich oder telefonisch, per E-Mail oder im Live-Chat. Zudem bietet VIDEOR Schulungen an, die vor Ort oder am Unternehmenssitz in Rödermark durchgeführt werden können. Auf Wunsch sind außerdem Webinare, eine umfassende Projektberatung und Unterstützung bei der Inbetriebnahme der Geräte möglich. Abgerundet wird der Service von VIDEOR durch Komfortfunktionen wie etwa die Online-Abfrage von Lieferzeiten oder die Bereitstellung von Datenblättern zu den Produkten im Sortiment. Nutzen Sie den ausgezeichneten Service von VIDEOR und bestellen Sie bei der Nummer eins!