Um sich gegen den Online-Handel zu behaupten, muss der stationäre Handel neue Wege gehen und dem Kunden ein einzigartiges Einkaufserlebnis bieten. Der Schlüssel hierzu kann Business Intelligence sein. Mit den hochpräzisen 3D-Sensoren von Hella Aglaia ist die datenbasierte Analyse von Besucherströmen in Echtzeit ein Kinderspiel.


Die Sensoren von Hella Aglaia nutzen modernste 3D-Bilderfassungstechnologien, um datenbasierte Analysen von Besucherströmen in Echtzeit zu ermöglichen und Erkenntnisse für z. B. Einzelhandelsflächen zu gewinnen. Dank dieser Erkenntnisse können Unternehmen ihre Prozesse effizient planen und gleichzeitig die Sicherheit sowie die Ressourcennutzung optimieren. Die hochpräzisen Sensoren von Hella Aglaia bieten eine einfache Einrichtung in wenigen Minuten. Die neue Generation ist die ideale Plattform für eine Vielzahl von Predictive-Lösungen, welche weit über das reine Zählen hinausgehen.

99 Prozent Genauigkeit

Die Sensoren bieten eine Vielzahl an Funktionen, welche auch individuell an die Kundenbedürfnisse angepasst werden können. Für jeden Sensor lassen sich bis zu 10 Zähllinien einrichten, die mit über 99 Prozent Genauigkeit zählen.

Die Einrichtung von Zähllinien ermöglicht unter anderem die Erfassung von mehreren Türen innerhalb eines Eingangsbereichs und kann somit mehrere Besucherströme gleichzeitig erfassen.

Hierbei lassen sich auch mehrere Sensoren miteinander fusionieren, um eine größere Fläche abzudecken. Dies ermöglicht z. B. sehr breite Eingänge über mehrere Sensoren übergreifend mit nur einer Zähllinie abzudecken, ohne dass dabei Lücken oder Überlappungen entstehen.

Objekt-Klassifikation

Mit der Funktion „Objekt-Klassifikation“ können die Sensoren zwischen Erwachsenen und Kindern unterscheiden, wobei Einkaufswagen und andere statische Objekte erkannt und ausgeschlossen werden können. Hierdurch erhält man getrennte Zählergebnisse und somit spezifischere Daten, um z.B. die Strategie im Einzelhandel besser ausrichten zu können.

Zonen-Überwachung

Anhand der Zonen-Überwachung können in den Sensoreinstellungen bis zu acht individuelle Zonen in polygonalen Formen eigerichtet werden. Innerhalb dieser Zonen können zonenspezifische Daten, wie Füllstand bzw. Anzahl der Personen in der jeweiligen Zone und deren Verweildauer und Wartezeit, erfasst werden. Mithilfe dieser Daten wird beispielsweise im Kassenbereich ein automatisches Warteschlangenund Kassenmanagement zur Reduzierung von Wartezeiten ermöglicht.

Videoaufzeichnung

Die Videoaufzeichnung ermöglicht die Speicherung von Videodaten auf den Sensorgeräten. Die Videodaten können im Anschluss entweder automatisch an einen Server gesendet oder manuell von der Benutzeroberfläche heruntergeladen werden. Diese Aufzeichnungen können zur Validierung der Genauigkeit des Sensors verwendet werden, wodurch eine aufwändigere Validierung vor Ort entfällt. Diese Funktion ermöglicht ebenfalls eine Fernwartung bzw. -konfiguration mithilfe von RTSP Video Streams.

  1. APS-90E Bundle weiß APS-90E Bundle weiß
    APS-90E Bundle weiß
    3D Sensor, POE, alle Lizenzen inklusive, weiß, mit Frontblende und Aufputzgehäuse
  1. APS-180E-IO B KZRLW APS-180E-IO B KZRLW
    APS-180E-IO B KZRLW
    3D Sensor, alle Lizenzen inklusive, schwarz, mit Aufputzgehäuse, POE
  1. APS-90-Outdoor KZRL 226942
    APS-90-Outdoor KZRL
    3D Sensor, inklusive aller verfügbaren Lizenzen, IP65, 8GB interner Speicher
  1. APS-180E-IO W KZRLW APS-180E-IO W KZRLW
    APS-180E-IO W KZRLW
    3D Sensor, alle Lizenzen inklusive, weiß, mit Aufputzgehäuse, POE
  1. PS.C1 PS.C1
    PS.C1
    System für Geschlechts- und Altersgruppenermittlung

Wireless-Dienste

In Kombination mit einem optionalen WLAN & Bluetooth USB-Adapter können unterschiedliche Wireless-Dienste genutzt werden, wie z. B. die Erkennung von drahtlosen Geräten und die drahtlose Übertragung von Zähldaten und anderen Informationen.

Object List

Diese Funktion erstellt eine Liste erkannter Objekte. Für jedes Objekt wird die aktuelle Position, Höhe, Eintrittsposition, Verweilzeit und Bewegungsvektor detektiert. Zusätzlich steht eine Liste von historischen Objekten zur Verfügung. Diese Objektlistenfunktio kann für Tracking- Anwendungen verwendet werden, wie z. B. Heat-Mapping.

APS I/O-Modelle

Die APS-Sensoren mit der Endung IO verfügen zusätzlich über digitale Ein-und Ausgänge, die auf verschiedene Arten genutzt werden können. Ein digitaler Ausgang kann unter anderem dazu verwendet werden, eine Zonenwarnung basierend auf einer Anzahl von Personen innerhalb einer Zone oder einer maximalen Verweildauer auszugeben oder Kontakte anderer Systeme zu empfangen und mit zu verarbeiten.

Aufschlüsselung der Artikelbezeichnung

Um auf den ersten Blick sichtbar zu machen, welche Farbe bzw. welche Lizenzen
bei dem entsprechenden Modell vorhanden sind, gibt es am Ende des Modellnamens
eine entsprechende Buchstabenkodierung. Hier die Aufschlüsselung
anhand eines Beispiels:

APS-90E (Grün) = Modell
B (Orange) = Farbe (B wie Black/Schwarz. Alternative W = White/Weiß)
KZRLW (Schwarz) = Lizenzen:
K = Objekt-Klassifikation
Z = Zonen-Überwachung
R = Video Recording
L = Object List
W = Wireless-Dienste
Am Beispiel des „APS-90E B“: Das wäre das Modell APS-90E in der Farbe Schwarz,
ohne vorinstallierte Lizenzen.