Switches

  Filteroptionen

2 Artikel

pro Seite
Absteigende Reihenfolge einstellen
  1. 219686
    SPN-10080P
    Gigabit Switch, unmanaged, 8 PoE+ Ports, RJ45, 64W PoE budget, 9~36VDC
    • 8 Port PoE Switch für mobile Netzwerkkameras
    • Kamera PoE Extender für TRM-1610S NVR
    • Hoher Temperaturbereich -40°C ~ +75°C
    • Hohe Zuverlässigkeit durch lüfterloses Design
    219686
  2. 219687
    SPN-10080PM
    Gigabit Switch, unmanaged, 8 PoE+ Ports, M12, 64W PoE budget, 9~36VDC
    • 8 Port PoE Switch für mobile Netzwerkkameras
    • Kamera PoE Extender für TRM-1610M NVR
    • Hoher Temperaturbereich -40°C ~ +75°C
    • Hohe Zuverlässigkeit durch lüfterloses Design
    219687

2 Artikel

pro Seite
Absteigende Reihenfolge einstellen

Netzwerk Switches

Ethernet-Switches – für moderne IP-Videoüberwachung unverzichtbar

Die Digitaltechnik hat Sicherheits- und Überwachungssysteme revolutioniert. Erstklassige Bild- und Tonqualität, zahlreiche neue Funktionen und blitzschnelle Übertragung der Daten haben neue Ansätze ermöglicht und die Wirksamkeit der Systeme insgesamt erhöht. Hierfür sind Überwachungssysteme allerdings auf Netzwerke angewiesen. Die wiederum kommen nicht ohne Ethernet-Switches aus. Auf www.videor.com finden Sie ein riesiges Sortiment an Switches, die die besonderen Anforderungen in sicherheitsrelevanten Umgebungen erfüllen.

Welche Arten von Switches gibt es und wie unterscheiden sie sich?

Wenn von Ethernet-Switches die Rede ist, sind in der Regel Gigabit-Switches gemeint. Die Bezeichnung „Gigabit“ bezieht sich auf die Transferleistung von 1 Gigabit pro Sekunde an einem Anschluss im Halbduplex-Betrieb. Zwar existieren Switches mit einem niedrigeren Datendurchsatz, doch in der Praxis, insbesondere in der Sicherheitstechnik, spielen diese kaum noch eine Rolle.

Meist unterscheidet man bei Switches inzwischen nur noch managed Gigabit-Switches und unmanaged Gigabit-Switches. Unmanaged Switches sind dabei die gebräuchlichere Variante, da sie im Vergleich zu managed Switches kostengünstiger und für kleinere bis mittelgroße Netzwerke oft völlig ausreichend sind. Sie besitzen in der Regel vier bis acht Ports für den Anschluss von Geräten und arbeiten autonom. Das bedeutet, dass sie einfach mit dem Netzwerk verbunden werden und sofort einsatzbereit sind („Plug & Play“). Datenrate, Modus und andere Parameter ermitteln diese Switches automatisch. Sie bieten dem Administrator des Netzwerks allerdings keinerlei Konfigurationsmöglichkeiten und schränken damit die Kontrolle über das Netzwerk ein.

Für komplexe oder sicherheitsrelevante Netze empfehlen sich daher managed Gigabit-Switches. Sie arbeiten im Grunde wie unmanaged Switches, ermöglichen aber dem Administrator, jeden einzelnen Port zu konfigurieren. Die Geräte können beispielsweise so eingestellt werden, dass sicheinzelne Ports kontrollieren oder die jeweils für einen Port verfügbare Bandbreite festgelegt werden kann.

  1. AXIS T8524 POE+ NETWORK SWITCH 218500
    AXIS T8524 POE+ NETWORK SWITCH
    Gigabit Switch, managed, 24 PoE+ Ports, 2x SFP/RJ45 Uplinks, 370W PoE, 19", 1HE

Worauf müssen Sie bei einem Gigabit-Switch achten?

Benötigen Sie einen Switch für Ihr Videoüberwachungssystem, müssen Sie also zunächst klären, ob ein unmanaged oder doch eher ein managed Gigabit-Switch in Frage kommt. Diese Entscheidung sollten Sie aber besser Ihrem Netzwerk-Administrator überlassen, der am besten einschätzen kann, welche Art von Switch benötigt wird. Sie haben keinen Netzwerk-Administrator? Dann sollten Sie zu einem unmanaged Switch greifen, da ein gewisses Fachwissen nötig ist, um einen managed Switch sinnvoll einzusetzen. Ein weiteres wichtiges Kriterium ist die Anzahl der Anschlüsse. Hier sollte natürlich ausschlaggebend sein, wie viele Geräte Sie über den Switch mit dem Netzwerk verbinden wollen. Dabei kann es durchaus sinnvoll sein, einige zusätzliche Anschlüsse einzuplanen, um für zukünftige Erweiterungen des Netzwerks gerüstet zu sein. In der Regel findet sich immer ein Switch mit der passenden Zahl an Ports, da es von Modellen mit vier Anschlüssen bis hin zu Varianten mit 64 Ports und mehr praktisch alles gibt.

Die Zahl der PoE-Ports kann bei einem Gigabit-Switch ebenfalls relevant sein, sofern Sie nämlich Geräte über den Switch und das Netzwerkkabel mit Strom versorgen wollen. Achten Sie dabei auch auf die maximale Leistung, die der Switch über die Ports zur Verfügung stellen kann. Je nach Einsatzbereich kann sich auch der physische Schutz des Switches auf die Kaufentscheidung auswirken. Ist er beispielsweise für die Verwendung in einer staubigen oder feuchten Umgebung vorgesehen, ist ein Switch sinnvoll, der die Schutzklasse IP67 aufweist.

Switches beim führenden Distributor kaufen

Ganz gleich, welche Art von Switch Sie für Ihre Überwachungsanlage benötigen: Bei VIDEOR werden Sie garantiert fündig und kommen außerdem in den Genuss eines ausgezeichneten Services. Eine eingehende und fachlich kompetente Beratung ist bei VIDEOR ebenso selbstverständlich wie die Unterstützung bei der Konfiguration und Inbetriebnahme der einzelnen Geräte. Darüber hinaus können Sie bei VIDEOR Schulungen und Webinare für Ihre Mitarbeiter buchen oder Ihr gesamtes Sicherheitskonzept im Rahmen der Projektberatung von ausgewiesenen Experten überprüfen lassen. Hinzu kommen online abrufbare Preise und Lieferzeiten sowie eine Datenbank mit Datenblättern der Hersteller für sämtliche Produkte.