Decoder

  Filteroptionen

1 Produkt

pro Seite
Absteigende Reihenfolge einstellen
  1. VJD-7513
    VJD-7513
    Netzwerk Video Decoder, 1-Kanal, 4K UHD, H.265, H.264, Audio, HDMI, DisplayPort
    • Kompakter 4K UHD Decoder mit VESA Mount
    • Kompressionsverfahren: H.265, H.264, MPEG-4
    • HD 1920x1080 mit bis zu 60fps
    • 4K UHD 3840x2160 mit bis zu 30fps
    224174

1 Produkt

pro Seite
Absteigende Reihenfolge einstellen

News & Aktuelles

  1. Die neue eneo AN-Serie

    Die IP-Kameras der eneo AN-Serie punkten durch eine verbesserte Fabwiedergabe und Bildschärfe. Möglich machen es leistungsstarke Sensoren und eine verbesserte Infrarotbeleuchtung, die auch bei Schwachlicht und im Nachtbetrieb eine erstklassige Videoqualität sicherstellen.

    Weiterlesen
  2. VIEW live #2/2022 Webcast

    Live, aktuell, spannend, interaktiv – der VIEW live Webcast vereint die Bequemlichkeit eines Webinars und die Lebendigkeit einer Talkrunde in einer Veranstaltung.

    Weiterlesen
  3. Axis Body Worn Solutions - Sicherheit zum Tragen

    Axis Body Worn Solutions: Am Körper getragene Kamera, perfekt für Strafverfolgungs- und Regierungsbehörden, Gefängnisse usw.

    Weiterlesen
  4. Die Kraft von Licht und Ton

    Die weltweit erste IP-basierte Blitzlichtsirene, die AXIS D4100-E Network Strobe Siren, nutzt die Wirkung von Licht und Ton, um Eindringlinge abzuschrecken, Menschen zu schützen und die betriebliche Effizienz zu verbessern.

    Weiterlesen

Decoder

Video-Decoder: wichtiges Hilfsmittel für die Wiedergabe der Überwachungsvideos

Videokompression ist in der IP-basierten Videoüberwachung unabdingbar, wenn die Datenübertragung im IP-Überwachungssystem effizient, d. h. bandbreitenschonend erfolgen soll. Vor der Wiedergabe ist es allerdings notwendig, die komprimierten Videodaten zu „entpacken“. Dies übernehmen Video-Decoder, die Sie in vielen verschiedenen Ausführungen bei www.videor.com bestellen können.

Video-Decoder für die Wiedergabe komprimierter Aufnahmen verwenden

Videoaufnahmen bestehen aus unzähligen einzelnen Bildern, die sich im Abstand von Sekundenbruchteilen erneuern. Diese sind wiederum aus kleinen Punkten aufgebaut, von denen jeder Einzelne separat abgespeichert wird. Auf diese Weise laufen bei den Aufnahmen riesige Datenmengen auf. Wenn Sie unkomprimierte Videodaten über Ihr Netzwerk versenden, kommt es aufgrund der limitierten Bandbreite schnell zu Engpässen. Ruckelnde Bilder aufgrund von Verzögerung sind die Folge. Besonders schwerwiegend ist das Problem, wenn Sie eine Überwachungsanlage mit mehreren Kameras eingerichtet haben. Verzögerungen bei der Übertragung können durch Videokompression vermieden werden. Hierfür sorgen spezielle Algorithmen, die die Datenmenge reduzieren und die Informationen, die für das menschliche Auge ohnehin nicht wahrnehmbar sind, entfernen. In der Regel werden die Daten mit einem Encoder komprimiert. Wenn Sie die Aufnahmen nun sichten möchten, müssen Sie diese wieder in ihre ursprüngliche Form zurückführen. Sollten Sie für die Wiedergabe einen PC verwenden, ist darauf in der Regel bereits ein passendes Programm installiert. Falls Sie jedoch einen einzelnen Monitor nutzen, ist für diese Aufgabe meist ein separater Decoder erforderlich.

  1. SPD-151 SPD-151
    SPD-151
    Video Decoder, 48 Kanäle, 4K, H.265, HDMI, VGA, FBAS, Audio, 12VDC, PoE

Netzwerk-Video-Decoder in unterschiedlichen Ausführungen

Wenn Sie auf der Suche nach einem Video-Decoder sind, ist es in erster Linie wichtig, auf die unterstützten Komprimierungsverfahren zu achten. Es gibt unterschiedliche Methoden, um die Datenmenge zu reduzieren. Diese sind jeweils in einem technischen Standard festgelegt. Darin sind genaue Regeln sowohl für die Komprimierung als auch für die Dekomprimierung enthalten. Bekannte Beispiele hierfür sind M-JPEG, H.264 und H.265. Damit die Übertragung reibungslos funktioniert, ist es selbstverständlich notwendig, bei der Videokompression und bei der Dekomprimierung den gleichen Standard zu nutzen. Daher ist es zunächst erforderlich zu überprüfen, welches Verfahren Ihr Encoder anwendet. Viele Geräte unterstützen jedoch mehrere Verfahren, sodass Sie sie für vielfältige Aufgaben verwenden können. Von großer Bedeutung ist außerdem der Video-Ausgang. Die meisten der heute angebotenen Decoder verfügen über einen HDMI-Anschluss. Dieser überträgt unkomprimierte digitale Daten. Fast alle modernen Fernsehgeräte sind mit einem entsprechenden Eingang ausgestattet. Bei vielen älteren Monitoren kommt allerdings noch der VGA-Standard zum Einsatz. Dabei handelt es sich um ein analoges Verfahren. Wenn Sie solche Geräte benutzen, ist es beim Kauf wichtig darauf zu achten, dass auch eine entsprechende Anschlussmöglichkeit vorhanden ist.

Hochwertige Produkte bei VIDEOR bestellen

VIDEOR bietet Ihnen beim Kauf eines Netzwerk-Video-Decoders eine riesige Auswahl. Das Sortiment umfasst Angebote vieler namhafter Marken, die ganz unterschiedliche Standards unterstützen und die Ausgänge für den Anschluss zahlreicher Geräte bieten. Hersteller wie Axis, Hanwha oder Idis stellen eine hervorragende Qualität sicher. VIDEOR richtet sich mit seinem Angebot an Geschäftskunden. Für eine präzise Planung der Projekte sind wichtige Details wie die Lieferzeiten und die individuellen Kundenpreise jederzeit im Online-Shop abrufbar. Als einer der führenden Distributoren für Überwachungstechnik in Deutschland hat VIDEOR einen ganz besonderen Service für Händler und professionelle Anwender eingerichtet. Hier entdecken Sie ausgezeichnete Einkaufsmöglichkeiten und erhalten viele weiterführende Informationen zu den Geräten. Sie können online an Webinaren teilnehmen, Lehrgänge am Firmensitz in Rödermark besuchen oder ein Seminar vor Ort vereinbaren. Auf diese Weise erfahren Sie wissenswerte Details, die bei der Installation und der Auswahl der Produkte hilfreich sind. Hinzu kommt eine projektbezogene Beratung, in deren Rahmen die Mitarbeiter von VIDEOR Ihre Vorhaben analysieren und Ihnen ganz konkrete Ratschläge für die Umsetzung geben.

Suchmaschine unterstützt von ElasticSuite